Paralleluniversum

Am Samstag, den 12.6. 2016 klingelte mein Telefon. „Hey hast du Lust mit zur Party zu kommen?“ Die Party von und für die LGBTI- Community und ihre Freunde. Und ob ich Lust hatte!

Nachdem ich die für mich typischen Fragen nach meiner Klamottenwahl geklärt hatte, machte ich mich auf den Weg zu dieser Party in meiner Stadt hier in Deutschland. Einer Party, bei der es, wie bei den unzähligen Parallel-Partys auf dieser Welt, darum geht, das Leben in einer Atmosphäre zu genießen, die Raum für Individualität bietet, und anderen Menschen zu begegnen.

Es war ein schöner Abend. Ich genoss es Freunde zu treffen, zu quatschen und zu tanzen und ging müde, aber zufrieden in den frühen Morgenstunden nach Hause.

Am gleichen Tag, nur durch die Zeitverschiebung versetzt, auf einem anderen Kontinent, fand eine sehr ähnliche Party statt. In Orlando – Florida. Aber hier konnten viele der Personen, die genauso wie ich in den Abend gestartet sind, nicht wieder nach Hause gehen.

Leichen können nicht laufen.

Ich bin noch immer fassungslos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s